BIO Rosé KLARHEIT 2021
BIO Rosé KLARHEIT 2021
BIO Rosé KLARHEIT 2021
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, BIO Rosé KLARHEIT 2021
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, BIO Rosé KLARHEIT 2021
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, BIO Rosé KLARHEIT 2021

BIO Rosé KLARHEIT 2021

Verkäufer
BioWein Klampfer
Normaler Preis
€6,40
Sonderpreis
€6,40
Normaler Preis
€6,40
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ich liebe Blaufränkisch - er hat Frucht, Würze, Finesse und zeigt seinen typischen Charakter in allen Ausbauformen und Farben. Blaufränkisch ist das Blut von uns Burgenländern und Burgenländerinnen. Als Rosé begeistert er mich immer wieder aufs neue! Aus diesem Grund ist unser Rosé KLARHEIT immer aus 100% Blaufränkisch. 

👃 Der Geruch erinnert mich an Himbeere und Blutorange.

👄 Auf der Zunge spüre ich eine lebendige Säure, wie bei den ersten, frischen Himbeeren im Sommergarten und die Würze von grünem Pfeffer kitzelt mich.

FAKTEN

Herkunft: Burgenland
Bewirtschaftungsweise: biologisch-organisch
Typ: rosé
Geschmacksrichtung: trocken
Restzuckergehalt: 1 g/l
Alkohol: 12% Vol.
Lage: Kleinhöflein - Spitzacker
Trinktemperatur: 7° - 10°C
Verschluss: Schraubverschluss
VEGAN

LAGE

Natürlich ist dieser Wein, wie all unsere edlen Tropfen kontrolliert biologisch erzeugt worden.  Diese Blaufränkisch Stöcke gedeihen auf unserer Ortslage Spitzacker. Die Lage liegt besonders tief, was zur Folge hat, das die Rebstöcke besonders gut mit Wasser versorgt werden. Der Boden ist lehmig, eine Bodenart die ein perfekter Wasserspeicher ist. Das ist auch besonders wichtig für unsere Rebstöcke, denn im Nord-Burgenland im Raum Leithagebirge haben wir für gewöhnlich besonders heiße Sommer. Juni bis August sind 30 bis 35°C nicht unüblich und die Nächte kühlen auch selten ab. Das macht nicht nur uns Winzer und Winzerinnen durstig. 😉

PRODUKTION

Geerntet werden die roten Trauben für unseren Rosé bereits früher, als für die Blaufränkisch Rotwein-Produktion. Wir versuchen die Trauben bei ca. 17° KMW zu ernten, um so ein ausgeglichenes Säurespiel in das pinke Lieblingsgetränk zu bekommen. Nach der Ernte werden die Trauben Beeren von den Kämmen getrennt und für wenige Stunden kühl eingemaischt. Wenn wir das richtige Rosa für unseren Rosé erreicht haben, geht es ab in die Presse. Der pinke Saft wird anschließend im großen Stahltank kühl vergoren. 

Tipp: Für ganz kurze Zeit im September haben wir Rosé-Sturm und der ist unglaublich köstlich!

Nach der Gärung wird der Wein von der Grobhefe abgezogen und bis Martini (der Burgenländische Landesfeiertag  am 11. November und gleichzeitig die Weintaufe) in die Flasche gefüllt. Ab dann ist unser Rosé bei uns erhältlich. Prost!

 

SPEISENEMPFEHLUNG

  • Ziegenfrischkäse im Zucchini-Mantel
  • Krautfleckerl mit Gurkensalat
  • Schmalzbrot mit Paprika