Kategorie: Was ist eigentlich PetNat?

In der Natural-Wine-Szene ist er unglaublich beliebt - Anbeter von wilder Gärung, Orangewine und Co. kennen die Vorzüge von prickelnden Petnat. Die tatsächliche Aussprache ist Petillant Naturel - dabei handelt es sich um eine Art natürlichem Sekt. Petnat kommt ohne Zugabe von Hefe, Schwefel oder sonstiger Weinbehandlungsmittel aus - ein absolut natürliches Trinkvergnügen!

Wie macht man PetNat?

Ursprünglich stammt auch diese Methode der Sektherstellung aus Frankreich - statt Methode Traditionell (so werden Champagner und viele andere hochwertige Schaumweine hergestellt) wird hier die Methode Rural/Ancestral angewandt. Auch die Methode der Petnat Herstellung ist eine Art der Flaschengärung, jedoch werden hier die Trauben gepresst, angegohren und im Stadium des Sturms (gärender Traubensaft) zum passenden Zeitpunkt in Druckflaschen abgefüllt und fertig vergoren. Mindestens 10 Monate dauert es, bis sich das bei der Gärung entstandene Gas im Wein einbindet. Traditionell würde der flaschenvergorene Sekt trüb in den Verkauf kommen - viele Winzer degorgieren den Petillant Naturel aber anschließend.

Was ist eine Degorgierung?

Unter Degorgieren versteht man das Entfernen der abgestorbenen Hefe in der Flasche nach einer Flaschengärung. Dies kann maschinell oder auch manuell passieren. Bevor degorgiert werden kann, müssen die Flaschen auf den Kopf gestellt werden (z.B. mittels Rütteln) damit sich dort der Trub sammelt. Danach wird die Flasche geöffnet und schnell aufrecht gedreht. So spritzt der Trub aus der Flasche, diese wird anschließend aufgefüllt. Dadurch wird der Schaumwein klar.

Wie schmeckt Petnat?

Anders als bei Champagner und anderen geschützten Bezeichnungen kann für PetNat jede beliebige Rebsorte verwendet werden. Somit hängen vor allem die Primär-Aromen von der Rebsorte selbst ab und das bedeutet auch, dass die Auswahl riesig ist. Ein besonderes Highlight sind reinsortige Petnats, sie zeigen den Charakter eine Rebsorte auf ganz außergewöhnliche Weise. 

Jedoch entwickelt der natürliche Sekt durch die Gärung und Lagerung auf der Hefe in der Flasche oft auch typischen Charaktereigenschaften von Champagner. Aromen von Hefe und Brioche sind also in vielen Fällen herauszuschmecken. Auch Zitrusfrüchte sind oft erkennbar.

Speisenempfehlung zu Petnat?

Wie alle Schaumweine eignet sich Petnat auf Grund seiner Balance aus Säure/Kohlensäure, Alkohol und Gerbstoff ideal als Aperitif und ist mit Sicherheit einmal eine willkommene Abwechslung für den nächsten Empfang oder Dinner. Außerdem ist Petnat durch die Flaschengärung auch ein toller Speisenbegleiter, denn er hat auch den nötigen Körper. Ideal passen natürlich leicht Fischgerichte wie Lachforellen-Tartare, Süßwasserfisch-Sushi, Frühlingssalate mit Spargel, Erdbeeren, Rhabarber und Rucola. Auch flambierter Ziegenfrischkäse harmoniert perfekt mit der Frucht und leichten Brioche Substanz. Petillants Naturel passen auch fantastisch gut zum absoluten Klassiker der Dekatenz "Austern und Kaviar". Für deinen "petit-plaisir-Moment" ist Petnat auch genau das richtige bei einen Brunch.

Österreichischer Petnat yea or nay?

Nachdem wir ein österreichisches Weingut sind, welches Petnat produziert, kann man sich wohl vorstellen, was hier unsere Meinung ist. 😂 Dennoch soll das auch begründet werden!

In Österreich und Deutschland wird Petnat noch nicht besonders lange hergestellt, der Ursprung der Methode liegt wie beschrieben in Frankreich in der Rôhne. Jedoch ist bei der eigentlichen Methode Rurale kein Degorgieren vorgesehen. Im deutschsprachigen Raum findet man zunehmende degorgierte Petnats - dieses Verfahren steigert vor allem die Trinkfreude. Der abgelagerte Trub in der Flasche oft auch in Kombination mit Weinstein wird doch häufig etwas unangenehm beim Trinken - das ist aber natürlich Geschmackssache. Petillant Naturel ist in vielen Fällen nur in kleinen Mengen vorhanden, was auch bedeutet, dass der Winzer natürlicher und sorgfältiger damit arbeiten kann - sie zeigen die Handwerkskunst eines Winzers.

Ein großer Pluspunkt sind natürlich die Rebsorten. Die österreichischen Lieblinge: Blaufränkisch, Grüner Veltliner, Riesling und Co. zeigen ihr Können als perlender, flaschenvergorener Petnat Wein. Vor allem Blaufränkisch rosé zeigt seine Charme, denn er hat Würze, Körper und tolle Himmbeer-Aromen. 

Gibt es auch Petnat rosé?

Rosé Petnat ist eine unglaublich raffinierte Variante des natürlichen Sekts. Denn was viele nicht wissen, bei Roséwein kann die Farbe angepasst werden. Sie können mittels Schönungsmittel geschliffen und je nach Philosophie abgeändert werden. Generell besteht bei der Weinherstellung die Möglichkeit Weine mit unterschiedlichen Methoden abzurunden. Bei Petnat ist das nicht möglich - er wird als noch gärender Saft in die Flasche gefüllt, in diesem Stadium kann noch nicht genau erahnt werden, wie das Endprodukt schmecken wird und Anpassungen sind eigentlich nicht möglich. Wie Petnat schmeckt, wissen wir erst, wenn wir ihn nach 12 Monaten öffnen und das kann je nach Flasch leicht variieren - also lass dich überraschen!


1 Produkt
  • URSPRUNG PetNat Blaufränkisch Rosé
    Verkäufer
    BIOWEIN KLAMPFER
    Normaler Preis
    von €18,00
    Sonderpreis
    von €18,00
    Normaler Preis
    Einzelpreis
    pro 
    Ausverkauft
Weingut BioWein Klampfer Bewertung auf Falstaff